LOOK AT YOU Blog

Donnerstag, 27. Juni 2019

LEINEN – nichts knittert edler

 

 

Leinen ist und bleibt der klassische Sommerstoff schlechthin. Mit seinem angenehmen Griff und der besonders hohen Luftdurchlässigkeit, die die Haut bei hohen Sommertemperaturen atmen lässt, ist es das ideale Material bei großer Hitze. Leinen kann bis zu 35 % Feuchtigkeit aufnehmen. Dadurch entsteht ein kühlender Effekt, da die Leinen-Fasern die Feuchtigkeit rasch wieder an die Umgebung abgeben. Leinen hat aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften einen sicheren Platz in der Sommer- und Freizeitgarderobe eingenommen. Leinenfans lieben den edlen ‘Knitter-Look’ und schätzen das Material mit hohen Tragekomfort.

 

Je höher der Leinenanteil, desto knitteranfälliger ist das Kleidungsstück.

 

 

Auf das Mischverhältnis kommt es an. Je höher der Leinenanteil, desto fester und knitterfreudiger ist das Kleidungsstück. Das ungebleichte Rohleinen ist an der beige-braunen Naturfarbe erkennbar. Halbleinen-Stoffe haben zumindest einen 40%-Anteil an Leinen und sind meist mit Baumwolle gemischt.

Gefärbtes Leinen wird zuerst gebleicht und anschließend eingefärbt. Das Färben ist im Garn oder am Gewebe möglich. Leinenkleidung ist für die bunte Sommergarderobe in allen Farbschattierungen erhältlich. Sie wollen Ihre Sommerfarbpalette entdecken? Informationen zu einer individuellen Farbberatung finden Sie hier > Info – Farbberatung.

 

 

 

 Leinenfasern sind dicht, antistatisch, staub- und schmutzabweisend.

Leinen wird daher von Allergikern sehr geschätzt.

 

 

 

Die VOR- und NACHTEILE von Leinen

 

VORTEILE

hoher Tragekomfort

reißfest, robust und kühlend

atmungsaktiv

flusenfrei und fast antistatisch

schmutzabweisend

kann bis zu 35% Luftfeuchtigkeit aufnehmen

strapazierfähig und langlebig

gegen hohe Temperaturen beim Waschen und Bügeln relativ unempfindlich

ist stark und muss nicht nachgestärkt werden

hervorragend für Allergiker

 

 

NACHTEILE

geringe Scheuerfestigkeit

knitteranfällig

ungeeignet für korrekte Business-Kleidung

trockene Hitze schädigt das Gewebe

für den Wäschetrockner ist es nicht geeignet

Bleichen ist problematisch

extrem unelastisch

 

 

 

 

Die richtige PFLEGE von Leinen

 

Achten Sie auf die Waschtemperatur: Gefärbtes Leinen sollte nicht heißer als mit 60°und Mischgewebe (Baumwolle/Leinen usw.) nicht heißer als mit 40° gewaschen werden.

Reduzieren Sie die Schleudergänge und benutzen Sie einen Schonwaschgang. Obwohl Leinen kochfest ist, kann es bei Maschinenwäsche mit hoher Temperatur seine Form verlieren. Wer auf richtige und schonende Pflege achtet, wird lang Freude an seiner Leinenkleidung haben.

Leinen ist scheuerempfindlich und sollte daher möglichst alleine gewaschen werden. Verzichten Sie auf intensives Schrubben bei der Handwäsche. Drücken Sie die Kleidung durch und hängen Sie sie tropfnass auf. Das hat gleichzeitig einen glättenden Effekt.

Beim Bügeln: Leinen verträgt zwar hohe Temperaturen, allerdings nicht im trockenen Zustand. Beim Bügeln benötigt Leinen daher viel Feuchtigkeit. Sprühen Sie das Kleidungsstück vorher reichlich mit Wasser ein. Glanzstellen können Sie durch linksseitiges Bügeln vermeiden.

Bleichen und Färben Sie Leinen nicht. Das Material reagiert sehr empfindlich auf Bleiche bzw. Chemikalien. Die Fasern werden dünn und brüchig.

 

 

 

 

 

Was passt zum SOMMER-LEINEN-LOOK?

 

Der ‘Sommer-Leinen-Look’ ist unkompliziert und bequem. Bei hohen Temperaturen muss Kleidung locker fallen. Leinen-Blusen, -Hosen oder Leinen-Kleider sind weit geschnitten und umspielen den Körper. Bewegungsfreiheit ist dabei sehr wichtig. Strohhut, Wedges, Espadrilles, Korbtaschen und Ledersandalen

sind die idealen Accessoires für den Sommer-Look. Abgerundet wird der Look bei den Damen durch den passenden Ethno- und Modeschmuck, Messing-, Gold- oder Silberschmuck.

Shorts aus einer Baumwoll-Leinenmischung mit lockerem Schnitt in Kombination mit Leinen-Hemden sind die idealen Begleiter für modebewusste Männer im Sommer. Hier passen auch Strohhut und (Leder)-Sandalen.

 

 

 

 

 

 

 

 Leinen-Sommer-Looks shoppen – hier finden sie einige Einkauf-Tipps

 

Rosso 35 – edle Leinenkleider aus Italien / Robert Friedmann – edle Blusen und Kleider / 0039 Italy – Tops, Blusen und Kleider aus Italy

Majestic Filature – ist bekannt für geniale Materialmischungen / WHYC aus Milano – hat bequeme Sommerlooks

Paul Vienna – Casual Hemden für den modebewussten Herrn

Lucky de Luca – Hemden die happy machen

 

für Ihre private SHOPPING-TOUR oder KLEIDERKASTEN-CHECK

schreiben Sie mir an style@nulllookatyou.at

oder kontaktieren Sie mich telefonisch

unter 0699 1 888 666 9

Wünsche Ihnen einen schönen Sommer!

 

Mag. Isabella Jaburek-Nourry – Ihr Image- & Styleguide

 

 

Fotos: 

Titelbild und Text: ©Isabella Jaburek-Nourry  

Portrait: Mag. Isabella Jaburek-Nourry von ©Britta Neubinger

Modeschmuck: Natalia Aggiato / www.pixabay.com

Strohhut: Webandi / www.pixabay.com


TAGS:  
Business-ShoppingFarb- und Stilberatung in WienBusiness-OutfitImageberatungPrivat-Shopping