WORKSHOP – HOW TO DRESS?

Die Aufgabe:

Sabine Hoffmann, die Chefin der Social-Media-Marketing Agentur ambuzzador  in Wien, konfrontierte ihr Team mit dem Thema Eigenpräsentation und Wirkung nach außen.

Welcher Kleider-Stil ist für ihre MitarbeiterInnen am besten geeignet? Wie wirken sie nach außen? Gibt es ein einheitliches Bild/Image?

Alle diese Fragen sollten in diesem Workshop beantwortet werden.

 

Die Lösung:

Ideal ist das Branding via Fashion – Package – Kunden haben die Möglichkeit es ganz individuell zu gestalten.

In diesem Fall wurden mittels Power-Point-Präsentation anhand von Bildmaterial die verschiedenen Stilrichtungen und deren Wirkung erklärt und diskutiert.

Zwischen Formal Business und Sportswear liegen eben Welten. Die anschließende Diskussion war eine interessante Annäherung an weitere Themen:

Was hat die Rocklänge mit Kompetenz zu tun?

Welche Farben passen zu uns und können sie Businessgespräche positiv beeinflussen?

Krawatte, ja oder nein? Wie wirken Muster auf mein Gegenüber? Können wir Leggings tragen?

Danke an das junge, dynamische Team der Agentur ambuzzador, das mit großer Neugier an das Thema ‘Wirkung der Kleidung’  herangegangen ist.

Es hat Spaß gemacht und ich wünsche viel Erfolg beim Umsetzen!                        

Isabella Jaburek-Nourry – Imageberaterin

 

 

 

 

 

 


TAGS:  
WorkshopKompetenz und KleidungStilrichtungenWirkung der KleidungFormal BusinessBusiness GarderobeWirkungswunschImageberatungImage