LOOK AT YOU Blog

Samstag, 04. April 2020

Trendbarometer FRÜHJAHR/SOMMER 2020

 

 

 

WILLKOMMEN bei LOOK AT YOU!

Mein Name ist Isabella Jaburek-Nourry. Ich bin Farb-, Stil- und Imageberaterin und ich blogge regelmäßig über Mode, Stil, Image oder Farbthemen.

 

 

HANDWERK – NACHHALTIGKEIT & TRENDs

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren in der Modebranche und habe einen gravierenden Unterschied bezüglich Trends bemerkt: Ich vermisse richtige Mega-Trends. Mode ist eben nicht mehr revolutionär. Vielmehr heißt es, dass schon alles dagewesen ist und es keine eindeutigen Mega-Trends mehr gibt. Eines ist sicher, dass es in der Modebranche etwas ‚ruhiger‘ geworden ist und sich vieles wiederholt.

Selbst der Gucci-Hype ist schon wieder abgeflacht. Zur Erinnerung: Alessandro Michele hat im Jahr 2015 als Kreativ-Direktor dem Traditionsunternehmen einen unbeschreiblichen Hype beschert. Er bekam zahlreiche Auszeichnungen, wurde zuerst für seine wagemutigen Kreationen – 1970er Schnitte, tollkühne Farbkombinationen, exzentrische Muster u.v.m. – belächelt und anschließend für seine Leistungen international geehrt. 2015 erhielt er sogar den Preis ‚Internationaler Modedesigner des Jahres‘.

Die Modebranche ist trotz allem ein Barometer für Veränderungen, ein Seismograph für Gefühle und gesellschaftliche Schwingungen. Folgende Tendenzen sind zu vernehmen: Das Handwerk rückt immer mehr in den Fokus und das Bedürfnis nach Nachhaltigkeit und Wertigkeit ist da. Kunden überlegen was in ihrer Garderobe hängt und was sie zukaufen wollen. Eine gewisse Übersättigung ist zu verspüren und die Themen Klimaschutz und Öko-Bilanz sind endgültig in dieser Branche angekommen.

Es ist vielleicht ruhiger geworden, aber Gott sei Dank nicht langweilig. Ich habe mich umgesehen und doch spannende Tendenzen gefunden: kühne Neonfarben, neue Transparent- oder Leder-Looks, fantastische Prints, um nur einige Beispiele zu nennen.

 

 

Welche FARBEN stehen im VORDERGRUND?

 

 

 

 

 

GELBE – ORANGE – ROT & ROSA

 

Gelb ist rein modetechnisch kein einfacher Fall, nicht jeder kann Gelb tragen. Senfgelb, Zitronengelb, Pastellgelb oder Sonnenblumengelb sind vertreten. Wer meint, dass einem die Farbe nicht steht, kann sich bei einer Farbberatung überzeugen. Jeder Farbtyp hat passende Gelbnuancen in seinem Farbpass.

Nuancen in Gelb, Orange und Rot wirken anziehend und kommunikativ. Sie sind sehr positiv und in Kombination mit Naturtönen ergeben sie einen angenehmen Look, der im Alltag gut funktioniert. Warme Farben und Ethno-Designs in Naturfarben stehen heuer neben vielen blauen Schattierungen. Rot und Rosa in Kombination ergeben ein geniales Paar. Dieses Farb-Duo wirkt cool und sophisticated und war bei vielen Fashion-Shows zu sehen.

 

 

 

 

 

 

BLAU – WÄSSRIG oder KRÄFTIG

 

Verschiedene Blau-Nuancen sind vertreten und kühlen uns optisch an heißen Tagen. Blau – diese klassische Farbe – wird nicht nur in Marine gezeigt, sondern entweder in ganz luftigen, wässrigen oder sehr kräftigen Abschattierungen. Die Kombination Classik-Blue und Weiß ist ein kräftigeres Statement, das Sie – sofern typgerecht – setzen können.

 

 

 

 

 

 

HELLE FARBEN – PRINTS & POPUP-COLORS

 

Helle Farben und Pop-Up-Colors, aber auch ganz entspannte monochrome Looks sieht man diese Saison. Neoncolors und Sorbet-Farben sind ebenso vertreten. Es wird sehr bunt und es gibt zahlreiche Nuancen für jeden Geschmack und Farbtyp. Wer sich nicht über den kompletten Neon-Look traut, greift zu farbkräftigen Accessoires.

 

Sie kennen Ihren Farbtyp nicht? Lassen Sie sich beraten und buchen Sie jetzt eine Farbberatung.

Tauchen Sie in die Welt der Farben ein – es ist ein Erlebnis!

 

 

 

 

 

 

BRAUN – CAMEL – NOUGAT & COFFEE

 

Viele haben sie vermisst: die ‚knusprigen‘ Brauntöne. Verbrannte Erde, Nougat, Kaffee und Caramel sind im Sommer kombiniert mit Weiß eigentlich ein Klassiker, aber heuer werden sie ganz besonders hervorgehoben. In Zeiten des Klimawandels besinnt man sich wieder auf Naturtöne. Braun und Rosa-Kombinationen finde ich ganz besonders edel.

 

 

 

 

 

WAS GIBT ES NOCH ZU ENTDECKEN?

 

OVERSIZE-LOOK – UTILITY WEAR & bequeme BLAZER

 

OVERSIZE-LOOKS sind allgemein nicht mehr wegzudenken. Im CASUAL-Bereich zeigen sich die Outfits noch funktioneller, leichter und nützlicher. ‚Utility-Wear‘ ist ein Trend, der bereits mehrere Saisonen überdauert. Hosen mit großen Taschen, der Fischerhut oder ein Extra-Beutel am Gürtel des Mantels. Immer häufiger sehen wir auf den Laufstegen oder in den Shops Referenzen an Arbeiterkleidung von Handwerkern oder Uniformen des Militärs. Nützlichkeit also, die unsere Lieblingsstücke ausmachen soll. 

Noch ein Highlight gibt es: der BLAZER ist wieder zurück. Generell ist er ungefüttert, bequem zu tragen und nur in leichten Qualitäten aufgemacht.

 

MIDI-LÄNGE

 

MIDI ist die ’neue‘ Länge bei Kleidern und Röcken. Ich persönlich finde diese Länge genial. Midi-Röcke werden mit schlichten Oberteilen kombiniert. Es gibt viele Style-Möglichkeiten für diese Länge. Sie wird entweder mit flachen Sandalen, Sneakers, Booties oder High Heels kombiniert.  Midi-Röcke wirken besonders feminin in fließenden Materialien.

 

KLEIDER & MUSTER

 

KLEIDER zeigen sich duftig und transparent. Leichte Materialien mit hohem Tragekomfort sind wichtig. Bevorzugtes Trend-Material ist Organza. Je voluminöser der Stoff verarbeitet wird, desto effektvoller fällt er. Großflächige Muster werden allover, sprich vom Scheitel bis zur Sohle getragen. Blumen– und Dschungelmotive sind heuer besonders beliebt.

 

ETHNO – SAFARI – SEVENTIE-TOUCH

  BATIK & PLISSEE

 

Sie können zwischen ETHNO-Einflüssen, SAFARI-Anklängen oder Outfits mit SEVENTIE-Tendenzen wählen. Modern interpretierte BATIK-Muster aus den 70iger Jahren sind wieder da und mit schwingenden PLISSEE-RÖCKE setzen Sie ein Mode-Statement.

 

 

 

 

 LAGENLOOK & LEDER

 

Zu den lockeren Schnittführungen gesellt sich logischerweise ein bequemer LAGENLOOK.  Alles locker sehen lautet die Devise.

Leder, das luxuriöse Material, mixt sich in sommertauglichen Farben unter die aktuellen Trends. Wer jetzt noch nicht investiert hat, kann das diese Saison nachholen. 

 

BERMUDA & BLAZER-KOMBI

 

Bermudas werden heuer nur mit passendem Blazer kombiniert – zumindest wurden sie so auf den Laufstegen präsentiert. Bermudas haben das altbackene Urlaubsimage abgelegt und werden diese Saison in eleganten Stoffen mit passendem Oversize-Blazer getragen. Edel wirkt das Duett in gedeckten Erdtönen wie Beige und Rostbraun, in Grau oder klassisch Schwarz und Weiß. In Pastellfarben bekommt die Kombi hingegen einen weicheren und sehr femininen Touch.  

 

 

 

Je nach Typ und Geschmack besteht die Möglichkeit sich gekonnt durch Kleidung auszudrücken.

 

 

Es gibt nicht nur den einen großen Trend. Vielmehr existieren mehrere Modeströmungen nebeneinander. Manche Trends überleben nur eine Saison, andere wiederum verstärken sich und überdauern zwei bis drei Saisonen. Je nach Typ und Geschmack besteht die Möglichkeit sich gekonnt durch Kleidung auszudrücken. Vieles ist erlaubt, aber dadurch steigt auch die Verunsicherung. Um es mit den Worten der österreichischen Designerin Lena Hoschek auszudrücken:

 

Wenn man Stil hat, kann man viele Modeströmungen mitmachen, wird aber erkennbar bleiben.

 

 

Bleiben Sie Ihrem Stil treu und fügen Sie passende, trendige Teile oder Accessoires Ihrem gewohnten Stil hinzu.

Sie haben Ihren Stil noch nicht gefunden?

 

Buchen Sie eine Stilberatung und finden Sie Ihren persönlichen Stil.

 

Bei einer Stil-Beratung erfahren Sie viel mehr als nur neue Trends oder Ihren Stiltyp.

Stilberatungskonzepte werden für Sie individuell gestaltet.

 

Viel Spaß mit den neuen Trends wünscht Ihnen Isabella Jaburek-Nourry

 

 

Ihnen fehlt Klarheit und ein Konzept für Ihr Image, Ihr gutes Aussehen?

 

Anfragen für Ihr strategisches Imagekonzept?

Ich freue mich auf Ihre Nachricht! 

 Hier kommen Sie zu meiner Kontaktseite.

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Mit FARBEN erfolgreich kommunizieren

BEWUSST WIRKEN – Kleidung als Visitenkarte 

BEWUSST WIRKEN – Wie zuverlässig ist der ERSTE EINDRUCK wirklich? (2)

BEWUSST WIRKEN – 7 GRÜNDE für eine FARB-, STIL- & IMAGEBERATUNG

 

 

Foto-Credit:

Portait: Isabella Jaburek-Nourry/Britta Neubinger

Titelbild: www.shutterstock.com / Ekaterina Jurkova

Bilder im Text:

www.instagram.com

 


TAGS:  
SommermodeImageberatung in WienFarb- und Stilberatung in WienTrendfarbenPrivat-ShoppingTrend